Das ErmsstraßenKelterplatzFest 2003

Am 05.07.2003 fand das dritte EKF statt. Bei gutem Wetter füllte sich das Zelt rasch. Dieses Jahr wurde als besonderes Highlight eine Tombola geboten. Mit Fleischkäs und Gyros wurde die ohnehin gute Laune der Festbesucher noch weiter angeheizt. Die Einnahmen des Festes werden auch dieses Jahr gespendet.

3. Ermsstraßen-Kelterplatz-Fest in Neckartenzlingen / Spende an Verein "ASB Singen"

Am Samstag, den 05.07.2003 haben Neckartenzlinger Anwohner der Ermsstraße, des Haldenweges und des Kelterplatzes das dritte gemeinsame private Straßenfest durchgeführt.
Die zahlreichen Gäste füllten das Zelt komplett und somit musste bei gutem Festwetter auch noch im Freien gefeiert werden. Erneut fanden sich zahlreiche Spender für Speis und Trank. Besonders zu erwähnen ist dabei die Familie Allgaier, wo insbesondere wieder der hausgemachte Fleischkäse und ein exzellentes Gyros für Begeisterung sorgte.
Wir bedanken uns auch bei der Fa.Getränke Veil und bei "Sofia" für die Getränkespende und den sehr guten Krautsalat. Ein Dank geht an alle die für die Tombola einen Preis zur Verfügung gestellt haben, so dass insgesamt 200 Preise verlost werden konnten. Die Tombola führte zu lustigen Ergebnissen, da der eine oder andere seine eigenen Gaben wieder zurückgewonnen hat.
Markus Buchmüller hat auch in diesem Jahr mit seinen gut gemixten Cocktails dem Fest eine exotische Note verpasst.
Die Kinder erfreuten sich an verschiedenen Spielen und insbesondere die Mohrenkopfschleuder war ein begehrtes Objekt für die kleinen Gäste.
Die Besucher verfolgten interessiert die Bildershow des letzt jährigen Festes und das Video vom Ermshochwasser des vergangenen Jahres. Alle waren sich einig, dass sich so ein Ereignis nicht wiederholen darf und hoffen auf die schnelle Umsetzung der geplanten Hochwasserschutzmaßnahmen durch die Gemeinde bzw. die Gewässerdirektion.
Dank der guten Organisation durch die Familie Schmid und der Unterstützung vieler Anwohner konnte auch dieses Jahr ein schöner Gewinn erzielt werden. Allen Besuchern sei an dieser Stelle für die Teilnahme, die gute Stimmung und die Spenden recht herzlich gedankt. Eine Bildersammlung des Festes kann im Fotoalbum angeschaut werden.
Schon im Vorfeld wurde festgelegt, dass der Erlös dieses Mal an den ASB Singen geht, da dieser schon seit 3 Jahren das Zelt kostenlos und frei Haus zur Verfügung gestellt hat.

Das Bild entstand nach der Übergabe des Spendenbetrages in Höhe von 600,00 Euro an Kurt Kroiß als Vertreter des ASB Singen.
v.l.n.r: Hans-Martin Schmid, Reinhold Allgaier, Kurt Kroiß vom ASB Singen, Werner Knöll
und Markus Buchmüller.