Das ErmsstraßenKelterplatzFest 2010

Jubiläum –Das 10. Ermsstraßen-Kelterplatz-Fest in Neckartenzlingen

Sonniges Wetter, tropische Temperaturen und der grandiose Sieg der deutschen Fußballnationalmannschaft gegen Argentinien waren die idealen Voraussetzungen um das 10. privat organisierte Straßenfest zu feiern.
Seit der Sanierung der Ermsstraße und des Kelterplatzes veranstalten die Anlieger ihr jährliches Fest. Gern gesehene Gäste waren auch wieder die direkten Nachbarn der Hauptstraße und des Haldenweges. Ein besonderer Gruß konnte einigen ehemaligen Anliegern der Ermsstraße entgegengebracht werden, die das Fest zum Anlass genommen haben, um über alte Zeiten zu reden und schöne Erinnerungen und Anekdoten zum Besten zu geben.
Routiniert wurde am frühen Nachmittag der Aufbau erledigt, damit man rechtzeitig zum Anpfiff des Fußballspieles zum Anfeuern der eigenen Mannschaft gerüstet war.
Nach Kaffee und Kuchen hat Reinhold Allgaier mit seinen Gyros-Spießen und exzellentem Fleischkäse einen wesentlichen Beitrag für das leibliche Wohl geleistet. Eis und Popkorn waren bei den kleinen Besuchern der Renner und die Erwachsenen konnten am Abend verschiedene Bowle-Sorten verköstigen.
Gut gelaunte Gäste sorgten an einem schönen Mittag und einem langen Abend für ein erfolgreiches Fest.
Aus dem Erlös des Festes wurde anlässlich des Jubiläums der stolze Betrag von 1.500,00 Euro an Frau Schweizer, der Vertreterin des Vereines „Anna e.V.“ am 19.Juli übergeben.
Frau Schweizer hatte sich selbst ein Bild vom Festgeschehen gemacht und war bei ihrem Besuch begeistert, was für dieses Fest auf privater Basis alles auf die Beine gestellt wird. Sie bedankte sich bei allen Verantwortlichen und Anliegern für die großzügige Spende.
Allen Besuchern, auch denen die nicht kommen konnten und dennoch gespendet haben, sei an dieser Stelle recht herzlich gedankt.
Eine Bildersammlung des Festes kann im Fotoalbum betrachtet werden.

Spendenübergabe in Aichtal

Vertreter des Ermstraßen-Kelterplatz-Festes mit Frau Schweizer (dritte von rechts) – Verantwortliche vom Verein „Anna e.V.“ neben Reinhold Allgaier (zweiter von rechts)